weltweit SMS versenden für nur 2,5 Cent

Nachdem ich mit meinem Handy hauptsächlich SMS versende, habe ich mir vor ca. zwei Jahren die Mühe gemacht und nach einer Möglichkeit gesucht, möglichst günstig SMS zu versenden.
Nachdem es damals kaum SMS Flatrates gab und der Versand pro SMS im günstigsten Fall 9 Cent gekostet hat (wenn man den dementsprechenden Tarif hatte), habe ich mich für die Möglichkeit SMS übers Internet zu versenden interessiert.
Auch wenn ich damals noch kein Smartphone hatte, war es nach meiner Rechnung günstiger eine Internetflatrate zu buchen und zusätzlich ein SMS Paket von Cherry SMS, das es ermöglicht SMS über das Internet zu versenden.
Je nachdem, wieviel Geld man auf sein Konto lädt zahlt man hier zwischen 0,04 EUR und 0,025 EUR. Will man jeweils seine eigene Rufnummer mit der SMS übertragen, kostet es jeweils das doppelte. Alternativ kann man die SMS, die auf Standardversandnummer geantwortet werden, per Email an seine Emailadresse weiterleiten.
Ich persönlich versende meine SMS standardmäßig mit Rufnummerübertragung, also für 5 Cent.
Die SMS können entweder direkt über die Webseite, oder was natürlich viel praktischer ist, über ein App, bzw. bei älteren Handys per Java App versendet werden.
Ich persönlich nutze dazu nicht das offizielle App, sondern für mein Android die Anwendung WebSMS mit einem sogenannten WebSMS Connector für Cherry SMS. Zum Empfang der SMS gibt es passend dazu die App SMSdroid, welche vom gleichen Entwickler ist wie WebSMS und sehr gut mit dieser zusammenarbeitet.
Um nun günstig SMS per Internet weltweit für wenige Cent versenden zu können muss man nur noch die Apps installieren, WebSMS mit dem WebSMS Connector für Cherry SMS verbinden und den Provider auf Cherry SMS einstellen.
Ich nutze diese Kombination jetzt bereits seit fast zwei Jahren und bin sehr zufrieden damit. Die SMS kommen sehr schnell beim Empfänger an und auch Freunden im Ausland kann man mit diesem Dienst deutlich günstiger SMS schreiben, als mit den meisten anderen Tarifen auf dem Mobilfunkmarkt.